AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
Aktuell
Das Areal der ehemaligen Marinekaserne Tegetthoff liegt im Norden Döblings an der Donau entlang des Kuchelauer Hafens. Das Projekt wurde vom Österreichischen Siedlungswerk (ÖSW) und der Gesellschaft für Stadtentwicklung und Stadterneuerung (GSG) gemeinsam mit Blaich + Delugan Architekten umgesetzt. Rund ein Jahr nach der Dachgleiche wurden alle 71 Wohnungen an die neuen Eigentümer übergeben.
Die Wohnhausanlage in Wien Donaustadt wurde von der „Österreichisches Siedlungswerk“ Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW) mit dem Architekturbüro Nerma Linsberger ZT GmbH umgesetzt und erhielt nun in New York den international anerkannten „American Architecture Prize“ in der Kategorie Architecture / Social Housing.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „5 o’clock“ der mdw wurde am Montag, 20. November 2017 das ÖSW-Projekt „MUSIC-BOX am Arsenalsteg“ vorgestellt. Wien erhält damit eine maßgeschneiderte Infrastruktur für die Bedürfnisse und Ansprüche von Musikerinnen und Musikern aus aller Welt.
Das Projekt „Wohnen am Wasser“ – direkt bei der Donau am Kuchelauer Hafen und am Areal der ehemaligen Marinekaserne Tegetthoff gelegen – feierte Dachgleiche. An diesem Standort in Wien Döbling, werden insgesamt 71 freifinanzierte Eigentumswohnungen realisiert – davon 47 vom Österreichische Siedlungswerk (ÖSW) und 24 von der Gesellschaft für Stadtentwicklung und Stadterneuerung (GSG).
Rund 500 Gäste aus Bauwirtschaft, Finanzwesen, Architektur und Politik folgten am Mittwoch, den 14. September 2016 der Einladung der Vorstände der Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft, Michael Pech und Wolfgang Wahlmüller zum alljährlichen Hoffest in den grünen Innenhof des ÖSW-Firmensitzes in die Feldgasse im 8. Wiener Gemeindebezirk.
Nach planmäßiger Fertigstellung konnte der Neubau mit 57 freifinanzierten Mietwohnungen von der Erste ÖSW Wohnbauträger GmbH am 21. September 2016 an seine künftigen BewohnerInnen übergeben werden.