AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
07.06.2016 - ÖSW AG übergibt Landmark in Liesing

ÖSW AG übergibt Landmark in Liesing

Wohnungsübergabe in der Perfektastraße 58: Neubau mit optimaler Anbindung und Mobilitätskonzept

Am Dienstag, 7. Juni konnte das vielseitige Wohnprojekt der ÖSW AG und der Siedlungsgenossenschaft Krottenbach in der Perfektastraße 58 in Wien-Liesing an seine BewohnerInnen übergeben werden.

In Zusammenarbeit mit dem spanischen Architektenteam YIC-architects und Mischek ZT haben die Österreichische Siedlungswerk Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW AG) und die Krottenbach Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft reg.Gen.m.b.H., in unmittelbarer Nähe zur U6-Station Perfektastraße, insgesamt 115 geförderte und supergeförderte Wohneinheiten errichtet. Das Projekt ging als Gewinner aus dem europaweiten Wettbewerb „Europan 7“ mit dem Titel „Suburban Challenge“ hervor und wurde nun erfolgreich umgesetzt.

Bei der feierlichen Übergabe waren neben dem ÖSW-Vorstand Wolfgang Wahlmüller und dem Krottenbach-Obmann Stefan Konecny sowohl die Architekten der YIC-architects und Mischek ZT als auch der Bezirksvorsteher des 23. Bezirks, Gerald Bischof, vor Ort.

„Wir freuen uns nicht nur, dass wir mit so einem vielseitigen Projekt leistbare Wohneinheiten für unterschiedliche Wohnbedürfnisse geschaffen haben, sondern auch darüber, dass wir neben der direkten U-Bahn-Anbindung auch mit einem einzigartigen und integrierten Mobilitätskonzept für Bewohner und Anrainer, einen zusätzlichen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität leisten können!“, betonte ÖSW-Vorstand Wolfgang Wahlmüller bei der Übergabefeier.

Das Projekt besteht aus 27 supergeförderten und 88 geförderten Wohneinheiten - teilweise mit Eigentumsoption. Hauptsächlich wurden die 55 - 105 m2 großen Wohnungen in vier mehrgeschossigen Wohntürmen umgesetzt. Ein Teil der Wohneinheiten befindet sich in zweigeschossigen Bauteilen, die großteils als Maisonette angelegt sind. Durch die Orientierung nach innen entstehen Patios, die privaten Freiraum bieten. Individuelle Freibereiche wie Loggien und Gärten erweitern den Wohnraum ins Freie. Neben einem Kinderwagenabstellraum und einer eingeschossigen Tiefgarage, stehen den BewohnerInnen auch eine praktische Waschküche, ein Kinderspielraum und 300 Fahrradabstellplätze - davon 30 überdacht - zur Verfügung.

Vielseitige Gemeinschaft

Die Wohnhäuser sind durch einen projekteigenen öffentlich zugänglichen Park mit anschließendem Kinderspielplatz miteinander verbunden. Diese großzügig angelegte Grünzone ermöglicht nicht nur zusätzlichen Freiraum, sondern bietet den BewohnerInnen die Möglichkeit sich – neben dem Parkcafé ­– durch eine einladende Kommunikationszone auszutauschen. Eine Gemeinschaftsterrasse vervollständigt das vielseitige Wohnangebot. Zudem befinden sich im Projekt neben mehreren Gewerbeflächen auch 14 kompakte Home-Offices, die genügend Raum zum Arbeiten schaffen.

In unmittelbarer Umgebung finden sich Lebensmittelmärkte und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten wie der Kaufpark AltErlaa und die Shopping City Süd, die sowohl mit dem Auto als auch öffentlich schnell erreichbar sind. Zudem befinden sich Kindergärten, Schulen und Ärzte in Gehdistanz.

Mobil – auch ohne Auto

Angesichts des Standortes des Projekts mit sehr guter öffentlicher Anbindung durch die U6-Station Perfektastraße und mehreren Buslinien in nächster Nähe, wurde ein innovatives Mobilitätskonzept in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen MO.Point entwickelt. Dieses Carsharing-Modell bietet ein Elektroauto und einen PKW-Kombi sowie ein Elektro-Lastenrad und fünf E-Bikes mit dazugehörigen Ladestationen zum Verleih. Das umweltfreundliche Mobilitätsangebot kann sowohl von BewohnerInnen des Projektes als auch von Anrainern flexibel und kostengünstig genutzt werden.

Zusätzlich wird pro Wohneinheit ein Wiener Linien-Gutschein im Wert von EUR 365,- für die umweltfreundliche Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zur Verfügung gestellt.

Die ÖSW-Firmengruppe

Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die über mehr als 25 Beteiligungen verfügt und ca. 56.000 Einheiten verwaltet und diese Anzahl jährlich vergrößert. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig.

 

 

Pressebetreuung durch immo 360°:

Petra Vitula, MA
Marketing & PR
Tel.: 01/401 57-606
petra.vitula@immo-360.at


Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung
Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG
Tel.:01/401 57-603
helga.mayer@immo-360.at

 

 

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
23., Perfektastraße 58
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Architektur: YIC architects
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Vielfältige Freiflächen und Grünzonen
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
v.l.n.r.: Javier Yáñez (YIC), Iván Capdevilla (YIC), Vincente Iborra (YIC), Ronald Mischek (Mischek ZT), Stefan Konecny (Krottenbach), Wolfgang Wahlmüller (ÖSW), Bewohnerin Katharina Grassl, Gerald Bischof (Bezirksvorsteher Liesing) und Martin Lehner (Mischek ZT)
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
v.l.n.r.: Iván Capdevilla (YIC), Vincente Iborra (YIC), Wolfgang Wahlmüller (ÖSW), Robert Denk (STRABAG), Martin Lehner (Mischek ZT), Javier Yáñez (YIC)