AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
30.11.2017 Projektpräsentation der „MUSIC-BOX“

Projektpräsentation der „MUSIC-BOX“ bei der Veranstaltungsreihe „5 o’clock“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „5 o’clock“ der mdw wurde am Montag, 20. November 2017 das ÖSW-Projekt „MUSIC-BOX am Arsenalsteg“ vorgestellt. Wien erhält damit eine maßgeschneiderte Infrastruktur für die Bedürfnisse und Ansprüche von Musikerinnen und Musikern aus aller Welt.

Mit einer Vorstellung des Projektes und des Nutzungskonzeptes zu Beginn durch Helga Mayer (Geschäftsführung immo 360 grad gmbh sowie room4rent) und Clemens Kopetzky (Geschäftsführung art:phalanx), wurde anschließend zu einem Dialog zum Thema „Was muss ein innovatives Themenhaus für Musikschaffende können?“ mit dem Publikum in entspannter Atmosphäre eingeladen.

DAS PROJEKT

Die Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft realisiert mit der MUSIC-BOX im 10. Wiener Gemeindebezirk, südlich des Wiener Hauptbahnhofes am Helmut-Zilk-Park, in Kooperation mit dem Architektur-Studio heri&salli, Carla Lo Landschaftsarchitektur, art:phalanx und weiteren Partnern, ein der Musik gewidmetes Themenhaus.

Geplant sind, auf unterschiedlichen Ebenen, verschiedene Wohnformen (wie Serviced Apartments und ein grätzlhotel), eine Musikschule, Proberäume, kulturelle und sportliche Nutzungen sowie Gastronomie-, Info- und Service-Angebote. Zentrumsnah wird an diesem Standort Profi- und HobbymusikerInnen Raum zum Wohnen, Proben, Üben, Lehren sowie gemeinsamen Musizieren geboten – ohne Nutzungskonflikte oder lange Wege. Die Vernetzung und die sich daraus ergebenden Synergieeffekte für das Gebäude, dessen NutzerInnen und für das gesamte Quartier stehen im Vordergrund.

Durch das Gemeinsame - die Musik - und die damit verbundenen Tätigkeiten findet eine Vermischung von Generationen und Milieus sowie ein Neben- und Miteinander statt. „Die Musikstadt Wien bekommt mit der MUSIC BOX erstmalig ein Gebäude, das ihr gerecht wird. Mit der perfekten Lage im Quartier aber auch durch das umfassende, integrierte Angebot wendet sie sich an nationale wie internationale Musiker.“, so Helga Mayer.

In der multifunktional erlebbaren Sockelzone liegt dem Nutzungskonzept die Schaffung von Bewegungs-, Kultur-, Service- und Informationsangeboten sowie von Flächen für die

Kleingastronomie zu Grunde. Im schallentkoppelten Untergeschoß werden Flächen für den Verein beatboxx realisiert, in welchem sich entsprechende Proberäume, eine Musikschule sowie ein Instrumentenverleih befinden werden. Vom ersten bis dritten Obergeschoß werden zirka 65 großzügige Hotelzimmer (Short-Stay) angeboten, vom vierten bis elften Stockwerk werden rund 120 Serviced Apartments von room4rent (Temporäres Wohnen) zur Verfügung stehen.

Das dazugehörige Freiraum-Konzept legt besonderes Augenmerk auf die angrenzenden hochwertigen Freiräume. Es soll den fließenden Übergang zwischen Innen- und Außenraum ermöglichen.

ROOM4RENT - WOHNEN AUF ZEIT

Die Marke room4rent gibt es bereits seit vier Jahren in Wien. Die Serviced Apartment- Häuser wurden von der ÖSW AG errichtet und werden von der immo 360 grad gmbh, einer 100%-igen Tochter des ÖSW, betrieben. Alle Standorte liegen zentral, sind optimal angebunden und bieten mit den zusätzlich buchbaren Services perfekten Wohnkomfort auf Zeit. Das Projekt MUSIC-BOX am Arsenalsteg wird bereits der siebente Standort der aufstrebenden Marke sein.

Derzeit stehen über 350 room4rent Serviced Apartments an drei Wiener Standorten – via Onlinebuchung – für Private oder Geschäftsleute zur Verfügung:

- Messecarrée Nord, 1020 Wien, Vorgartenstraße 206 (182 Apartments)
- Storchengasse, 1150 Wien, Storchengasse 4 (63 Apartments)
- Leopoldtower, 1210 Wien, Seyringer Straße 5 (107 Apartments)

Im Sommer 2018 werden im „HOCH 33“, im Stadtteil Monte Laa in Wien 10 weitere 100 Einheiten eröffnet. Weitere Informationen unter www.room4rent.at.

Die ÖSW-Firmengruppe

Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die über mehr als 25 Beteiligungen verfügt und ca. 56.000 Einheiten verwaltet und diese Anzahl jährlich vergrößert. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig. Im Burgenland, in der Steiermark und in Tirol befinden sich erste Projekte in Entwicklung.

Pressebetreuung durch immo 360°:


Mag. Claudia Spielmeyer
Marketing & PR
Tel.: 01/401 57-607
claudia.spielmeyer@immo-360.at

Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung immo 360 grad gmbh
Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG
Tel.:01/401 57- 603
helga.mayer@immo-360.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Helga Mayer
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Music Box, Wien 10, Frontalansicht
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Music Box, Wien 10, Seitenansicht
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
MUSIC-BOX, Gesamtansicht