1030 Wien

Leopold-Böhm-Straße 5

Q-TOWER – exklusiver Wohnkomfort | freifinanziertes Eigentum
in Bau

Ein urbanes Highlight mitten in Wien – mit dem Hochhaus Q-Tower im dritten Wiener Gemeindebezirk realisiert die ÖSW-Gruppe ein buchstäblich herausragendes Bauvorhaben. Das ikonische Projekt mit einer Höhe von 114 Metern wird auf 35 Etagen ein vielseitiges Angebot mit unterschiedlichen Wohnformen bieten.

Das Wohnangebot mit fast 470 Einheiten setzt sich aus 206 hochwertigen freifinanzierten Eigentumswohnungen, 169 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative 2020 sowie 94 Serviced Apartments der konzerneigenen Marke room4rent zusammen. Alle Wohnungen werden über einen individuellen Freibereich verfügen.

Mit vielfältigen Extras wie Gemeinschaftsräumen, begrünten Freiflächen auf dem Dach der Sockelzone sowie einem Fitnessbereich und Sauna wird der Komfort im Haus abgerundet. Gleichzeitig entstehen hier attraktive Gewerbe- und Gastronomieflächen als unmittelbares Angebot für die zukünftigen Bewohner.

In Kooperation mit drei weiteren Bauträgern entsteht das neues Quartier THE MARKS im 3. Wiener Gemeindebezirk nahe der Wiener Gasometer. Es besteht aus insgesamt drei Wohntürmen mit gemeinsamer Sockelzone und bietet die ideale Kombination von Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen.

Der vielfältige Nutzungs- und Wohnungsmix des Quartiers umfasst insgesamt rund 1.200 Wohneinheiten, dabei ebenso freifinanzierte Eigentumswohnungen wie leistbare Mietwohnungen, ergänzt durch Sonderwohnformen sowie diverse Entwicklungs-, Büro- und Gewerbeflächen. Im Zuge der Projektentwicklung wird die vorhandene Infrastruktur des Stadtteils umfangreich erweitert, auch ein großer Supermarkt und ein Kindergarten entstehen hier.
Mit diesem breiten Angebotsspektrum wird das Projekt seinem hohen Anspruch als lebenswertes und modernes Stadtquartier absolut gerecht. Die Nähe zum Zentrum und die perfekte Verkehrsanbindung, auch in Richtung Flughafen Wien-Schwechat, sind dabei eindeutig weitere Pluspunkte.

Der visionär konzipierte Q-Tower setzt auch weit über die Wiener Architekturlandschaft hinaus neue Maßstäbe. Die vertikale Ausrichtung bietet dabei nicht nur eine besondere Form des Wohnens, sondern zeichnet sich gleichzeitig durch bewusste Nachhaltigkeit aus. Die Idee des urbanen Lebens mit Nähe zur Natur wird in diesem neuen Quartier lebendig: Jedem Turm ist ein Platz mit großen Bäumen vorgelagert, die für eine angenehme, lebendige Atmosphäre, schattigen Aufenthaltsraum und einen natürlichen Rahmen sorgen.

Auf dem Dach der gemeinsamen Sockelzone werden begrünte Freiflächen angelegt, die zusätzlichen wertvollen Aufenthaltsraum im Freien bieten. Selbstverständlich erhalten alle Wohnungen auch ihre individuellen Freiflächen, die den gebauten Lebensraum ins Freie erweitern, teilweise sogar mit Aussicht bis zur Donau, dem Wiener Prater oder dem Wienerwald.

Lage / Infrastruktur

Zeitgemäß wird hier selbstverständlich auch das Thema Mobilität gelöst. Am Grundstück selbst stehen insgesamt rund 2.000 Fahrradabstellplätze bereit für alle, die hier wohnen, arbeiten und ihre Freizeit gestalten. Darüber hinaus ist ein durchdachtes Mobilitätskonzept vorgesehen, in dessen Rahmen den künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern etwa ein Car-Sharing-Modell zur Verfügung stehen soll. Kurze Wege sind in diesem neuen Stadtquartier aber ohnehin garantiert.

Die nahegelegenen Gasometer mit weiteren Einkaufsmöglichkeiten ergänzen das Angebot und bieten mit der fußläufig erreichbaren U3-Station eine optimale öffentliche Anbindung. Auch die Anschlussstelle zur Wiener Stadtautobahn liegt unmittelbar vor der Haustüre.

Architektur

Die Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW AG) realisiert den Q-Tower gemeinsam mit dem renommierten Wiener Architekturbüro Rüdiger Lainer + Partner.
Die Fertigstellung dieses anspruchsvollen Bauvorhabens ist für Frühjahr 2023 geplant.

Bauträger: Österreichisches Siedlungswerk
Architektur: Rüdiger Lainer + Partner