fertiggestellt

Das ÖSW hat zusammen mit dem Architekten Dipl. Ing. Rudolf PROHAZKA im Jahr 2000 insgesamt 82 geförderte Wohneinheiten auf drei Stiegenhäusern erbaut. Die Wohnhausanlage verfügt über eine Waschküche mit Trockner, einen Kinderspielraum und einen Fahrrad - und Kinderwagenabstellraum.

Der allgemeine Innenhof lädt die Bewohner zum Verweilen ein. Ebenfalls  in der Anlage befinden sich zwei Arztpraxen und drei Geschäftslokale - für Menschen mit besonderen Bedürfnissen wurde im Erdgeschoss eine eigene Wohngemeinschaft errichtet.

Einen hauseigenen Tiefgaragenplatz kann, vorausgesetzt verfügbar, optional angemietet werden.

Sofern Wohnungen frei werden, finden Sie diese unter "Sofort verfügbar".

Lage / Infrastruktur

Das ruhig gelegene Wohnhauskomplex befindet sich nur unweit von der U6 Station Perfektastraße und den Buslinien 61a und 64a.

Arztpraxen - auch in der Wohnhausanlage verfügbar - Pflichtschulen und Nahversorger befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Architektur

Architekt Dipl-Ing. Rudolf Prohazka