AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
21.09.2007 - Gleichenfeier im ÖSW-Projekt Anton-Freunschlag-Gasse 10 in Wien-Liesing

Das Österreichische Siedlungswerk feiert gemeinsam mit dem Generalunternehmer Porr die Dachgleiche in der Anton-Freunschlag-Gasse. 

Wien - Am Donnerstag, den 20. September 2007, wurde beim Projekt des Österreichischen Siedlungswerks (ÖSW) in der Anton-Freunschlag-Gasse 10 in Wien-Liesing die Dachgleiche gefeiert. Auf Einladung von Generalunternehmer Porr und Bauträger ÖSW waren zahlreiche Gäste gekommen. ÖSW-Vorstand Michael Pech freute sich in seiner Rede über die gute Zusammenarbeit und bedankte sich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit. Im Sommer 2008 werden die 55 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption an ihre Bewohner übergeben.

Vielfältiges Wohnungsangebot

Das vom Architekturbüro Leopold Dungl geplante Wohnprojekt im 23. Bezirk besteht aus zwei Bauteilen, die süd- bzw. ost-west-orientiert ein vielfältiges Wohnungsangebot bieten. Fast alle Wohnungen sind durchgesteckt und querdurchlüftet und weisen Größen zwischen 60 und 126 m² auf. Auch Maisonettewohnungen wurden eingeplant. Alle Wohnungen verfügen über individuelle Freibereiche wie Loggien, Terrassen oder Balkone sowie teilweise Eigengärten. 

Ökologische Aspekte

Der gemeinschaftlich nutzbare Dachgarten mit Kinderspielbereich und Ruhezonen wird mit Wildem Wein, Blauregen, Thymian, Fetter Henne und ähnlichem bepflanzt. Auch der begrünte Innenhof lädt zum Verweilen ein. Pflanzenliebhaber und Erholungssuchende kommen so auf ihre Kosten. Dach- und Hofbegrünung tragen zu einer hohen Aufenthaltsqualität und einem günstigen Kleinklima bei. Der ökologische Wert des Wohnprojektes wird durch den Einsatz natürlicher und langlebiger Materialien sowie die Tatsache, dass es sich um ein Niedrigenergiehaus mit geringem Heizwärmeverbrauch handelt, unterstrichen. Passive Sonnenenergienutzung spielt vor allem in den süd- und westorientierten Gebäudebereichen eine weitere wichtige ökologische Rolle. 

Infrastruktur und Naherholung

Dieses Wohnprojekt befindet sich am südlichen Stadtrand von Wien und zeichnet sich durch seine gute Verkehrsanbindung aus. Unweit der Wohnanlage gibt es außerdem Supermärkte, Ärzte, Schulen, Kindergärten und eine Apotheke. Im Bezirk fließt der Liesingbach, der ein attraktives Naherholungsgebiet für die Bevölkerung im Süden Wiens ist. Ein Rad- und Spazierweg und Bänke am Ufer laden dazu ein, die Natur zu genießen.

Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Konzerngruppe, die über rund 20 Beteiligungen verfügt und ca. 50.000 Einheiten verwaltet. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in den Bundesländern Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig.  

Kontakt für Rückfragen:
Mag. Katja Horninger
ÖSW
1080 Wien, Feldgasse 6-8
Tel.: (01) 401 57 DW 606, katja.horninger@oesw.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
ÖSW-Vorstand Michael Pech
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Porr-Abteilungsleiter Alfred Vandrovec
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Beim Gleichenspruch
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
23., Anton-Freunschlag-Gasse 10

Pressetext_210907.pdf