AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
26.03.2009 - ÖSW-Projekt Auernheimergasse - Das etwas andere Reihenhaus

Als das etwas andere Reihenhaus präsentiert sich das ÖSW-Projekt in der Auernheimergasse in 1220 Wien. Die 22 Reihenhäuser bestechen durch eine puristische Architektur, durchdachte Grundrisse und eine Esplanade als Kommunikationszone.

Wien - Die ÖSW GmbH, eine Tochtergesellschaft des Österreichischen Siedlungswerks, die im freifinanzierten Wohnbau tätig ist, errichtet bis Ende 2009 in Wien-Eßling 22 attraktive Reihenhäuser. Die moderne Architektur, eine hochwertige Ausstattung und die schöne Lage am Rande von Wien machen dieses Eigentumsprojekt besonders attraktiv. Das Architektenteam Winter-09 und Superblock ZT GmbH hat sich für die künftigen Bewohner ein besonders schönes Wohnhighlight ausgedacht.

Der Traum vom Haus mit Garten
Reihenhäuser sind eine ideale Alternative zu Eigentumswohnung und Einfamilienhaus und daher als Wohnform besonders beliebt. Denn auch das Reihenhaus erfüllt den Traum vom eigenen Haus mit Garten. "Die Reihenhäuser in der Auernheimergasse sind ideal für Personen, die das Besondere suchen. Die puristische Architektur, ein innovatives Farbkonzept sowie der hohe Anteil an individuellen und gemeinschaftlichen Freiräumen lassen das Projekt aus der Masse der Reihenhäuser herausstechen.", so Helga Mayer, Geschäftsführerin der ÖSW GmbH.

Nicht nebeneinander, sondern miteinander lautet das Motto in der Auernheimergasse: Eine Besonderheit ist die sogenannte Esplanade, die eine Verbindung zwischen den - bei herkömmlichen Projekten abgegrenzten - Reihenhäusern darstellt. So entsteht eine Kommunikations- und Gemeinschaftszone, die nachbarschaftliche Kontakte ermöglicht und dadurch eine Art Hausgemeinschaft schafft. Die Esplanade vermittelt ein Gefühl des "Heimkommens" noch vor Eintritt in die eigenen vier Wände. Dabei ist jederzeit ein Rückzug von den Gemeinschaftsflächen in die privaten Bereiche möglich. Die rechter und linker Hand der Auernheimergasse angeordneten Reihenhausblöcke sind ident gestaltet, wodurch die öffentliche Zone - die Gasse - zu einem Teil des harmonischen Ganzen wird. Das Gefühl des "Heimkommens" wird so bereits bei Eintritt in die Auernheimergasse hervorgerufen. Diese Atmosphäre wird auch nicht durch parkende Autos gestört, denn diese verschwinden unter den Häusern in den Tiefgaragen.

Durch die Esplanade werden die individuellen Freiräume um gemeinschaftliche Freizonen ergänzt: Hier können die Kinder spielen, hier können die Bewohner auf Bänken die Sonne genießen. Denn durch die Fassade, die sich noch oben hin weitet, können die Sonnenstrahlen großflächig eintreten.  

Luxuriöse Ausstattung
Die freifinanzierten, dreigeschossigen Reihenhäuser verfügen über Wohnflächen zwischen 120 und 140 m² und über je einen geräumigen Stellplatz in der Tiefgarage, von der aus die Bewohner direkt über ihren Keller ins Erdgeschoss gelangen. Hier befinden sich ein offener Wohnbereich mit Wohnküche und der Möglichkeit eines Kaminanschlusses, wo an kalten Tagen gemütliche Stunden verbracht werden können. Durch die Raumhöhe von 2,70 Meter entsteht ein sehr großzügiges Wohngefühl. Im ersten Obergeschoss wurden zwei Zimmer sowie Bad und ein geräumiger Flur eingeplant, wo auch ein Arbeitsplatz leicht untergebracht werden kann. Die Fläche im zweiten Obergeschoss kann flexibel genutzt und eingeteilt werden. So kann je nach Familiengröße oder Bedarf an einem Büro in den eigenen vier Wänden diese Fläche gestaltet werden, auch Sanitäreinrichtungen können die zukünftigen Bewohner hier einplanen. In den Wohnräumen werden Eichenparkettböden verlegt, die Bäder bestechen durch eine luxuriöse Ausstattung. Neben der derzeit noch möglichen individuellen Mitgestaltung bei den Grundrissen kann auch die Ausstattung derzeit noch flexibel gestaltet werden.

Ein Platz an der Sonne
Die zukünftigen Bewohner werden sich in der Auernheimergasse das ganze Jahr über mehr als wohl fühlen: Auf der nach Westen orientierten Terrasse, die sich im zweiten Stock der Reihenhäuser befindet, schmeckt das Sonntagsfrühstück an warmen Frühlings- und Sommertagen besonders gut. In der kälteren Jahreszeit lässt die großzügige Verglasung der Reihenhäuser ausreichend Sonnenstrahlen in den Wohnraum scheinen und ermöglicht so auch im Herbst und Winter ein lichtdurchflutetes Wohnerlebnis. Von der ebenerdig gelegenen Wohnküche aus kann der Blick in den eigenen Garten genossen werden. Hier können die Bewohner an lauen Sommerabenden entspannen, gemütliche Lesestunden verbringen oder ihrer Pflanzenliebe freien Lauf lassen. Je nachdem ob Morgen- oder Abendmensch können die künftigen Bewohner zwischen ost- oder westseitigen Gärten wählen und dementsprechend Morgen- oder Abendsonne genießen.

Entspanntes Vorstadtflair
Die Umgebung des Projektes ist geprägt durch eine lockere Bebauung - im Umfeld befinden sich viele Einfamilienhäuser und verkehrsarme Seitengassen. Die zahlreichen Grünräume und die Nähe zur Natur vermitteln ein entspanntes Vorstadtflair. Nur einen Steinwurf von der Auernheimergasse entfernt finden sich natürliche Gewässer wie das "Oberleitner Wasser" und der "Groß-Enzersdorfer Arm". Direkt in Eßling gibt es Schulen, Kindergärten, Supermärkte, Post und Bank. Eine gute Infrastruktur und eine hohe Wohnqualität sind damit garantiert.

Die ÖSW GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Österreichischen Siedlungswerks (ÖSW AG), die im freifinanzierten Wohnbau tätig ist. Neben dem Projekt in der Auernheimergasse entstehen derzeit weitere Projekte in der Leo-Mathauser-Gasse in Wien-Liesing, an der Ecke Alfons-Mucha-Weg/Flötzersteig in Wien-Penzing und in der Dermotagasse in Wien-Hietzing. Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die 25 Unternehmen umfasst und ca. 50.000 Einheiten verwaltet. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in den Bundesländern Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig.   

Kontakt für Rückfragen:
Mag. Helga Mayer
ÖSW-Siedlungs- und Wohnungswerk
Wohnungs- und Baubetreuungsges.m.b.H.
1080 Wien, Feldgasse 6-8
Tel.: (01) 401 57 DW 603, helga.mayer@oesw.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Das Projekt im Bau.