AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
12.7.2012 - Gleichenfeier am Storchengrund

Gleichenfeier für temporäres Wohnen am Storchengrund

Ecke Storchengasse und Linke Wienzeile errichtet das ÖSW geförderte Apartments für Kurzzeitwohnen.  Durch seine zentrale Lage ist das Projekt für Bewohner unterschiedlichster Zielgruppen prädestiniert. Kurzzeit-Apartments sollen in erster Linie den Wohnbedürfnissen von Pendlern, Lehrlingen und internationalen Geschäftsreisenden entsprechen. Dieses Wohnkonzept deckt vielfältigste „nomadische Bedürfnisse des Zwischenstopps“ ab.

Geplant wurde das Projekt von den Büros Schluder Architektur und Dietrich Untertrifaller Architekten. Die unmittelbare Nähe zur U-Bahn erweist sich für sämtliche Bewohner als essentieller Vorteil. Die Nähe zum Schloss Schönbrunn oder auch dem Wiener Naschmarkt bilden eine ideale Ergänzung zur individuellen Freizeitgestaltung.

Am Dienstag, den 3. Juli fanden sich anlässlich der traditionellen Gleichenfeier alle Projektbeteiligten zusammen und besichtigten den fertigstellten Rohbau. „Wir sehen kostengünstiges, temporäres Wohnen als eine wichtige Variante dem steigenden Mobilitätsbedarf zu entsprechen“, so ÖSW Vorstand Michael Pech.

Flexibel geplant

63 Ein- und Zweibettwohneinheiten werden auf sieben Ebenen verteilt. Die Grundrisse zeichnen sich durch eine offene Struktur aus und können durch Schiebeelemente in Raumzonen unterteilt werden. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten zur individuellen, flexiblen Möblierung. Alle Wohneinheiten verfügen über einen eigenen Freiraum.

Wohnen in Gemeinschaft

Die Allgemeinflächen und Begegnungsbereiche sind großteils direkt mit dem Eingangsbereich verbunden. Ein Concierge sorgt für die optimale Betreuung der Bewohner. Neben den Gemeinschaftsräumen bieten die wie „Schiffdecks“ gestalteten, großzügigen Dachterrassen die ideale Erweiterung der privaten Freibereiche und ermöglichen gemeinschaftliche Aktivitäten und Kommunikation.

Die ÖSW-Firmengruppe

Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die über mehr als 25 Beteiligungen verfügt und ca. 50.000 Wohneinheiten verwaltet. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig.

 

Pressebetreuung durch immo 360°:

Daniela S. Fiedler
Dipl.-Medienwirtin (FH)
PR & Marketing
Tel.: 01/401 57-606
daniela.fiedler@immo-360.at

Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung
Leitung Vertrieb ÖSW AG
Tel.:01/401 57- 603
helga.mayer@immo-360.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
v.l.n.r.: ÖSW-Techniker Franz Fürst, PORR-Polier Thomas Herbst und die ÖSW-Vorstände Michael Pech und Wolfgang Wahlmüller bei der Überreichung des Gleichengeldes
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
15., Storchengasse 4