AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
02.07.2015 - Gleichenfeier in der Perfektastraße

 

Gleichenfeier in der Perfektastraße: Das neue ÖSW-Projekt bietetabwechslungsreiches Wohnen mit perfekter öffentlicher Anbindung

 

Seit Mai 2014 ist ein neues, vielseitiges Wohnprojekt in der Perfektastraße 58 in Bau: geplant vom spanischen Architektenteam YIC-architects, errichtet das Österreichische Siedlungswerk (ÖSW) ein Wohnprojekt in unmittelbarer Nähe zur U6-Station Perfektastraße im 23. Bezirk. Hier entstehen bis Sommer 2016 insgesamt 115 geförderte und supergeförderte Mietwohnungen. Das Projekt ging als Gewinner aus dem europaweiten Wettbewerb „Europan 7“ mit dem Titel „Suburban Challenge” hervor.

Am Dienstag, 30. Juni, fand im Beisein aller Projektbeteiligten die traditionelle Gleichenfeier statt. Auch ÖSW Vorstand Michael Pech und der Bezirksvorsteher des 23. Bezirkes, Gerald Bischof, ließen sich die Gelegenheit zur Besichtigung des Rohbaus nicht entgehen.

"Wir freuen uns, ein so vielseitiges Projekt mit optimaler Infrastruktur und außergewöhnlicher Architektur zu errichten und freuen uns schon auf die Fertigstellung und die Übergabe an die Bewohner!“, so Michael Pech in seiner Rede bei der Gleichenfeier.

Praktisch geplant

Hauptsächlich werden die Wohnungen in vier mehrgeschossigen Wohntürmenerrichtet. Ein Teil der Wohneinheiten befindet sich aber auch in niedrigeren, zweigeschossigen Bauteilen, die teilweise nach innen orientiert und großteils als Maisonetten ausgeführt sind. Durch die Orientierung nach innen entstehen komplett uneinsehbare Patios, die einen privaten Freiraum bieten und die Wohnzone somit erweitern.

Für beide Teile gilt gleichermaßen: Das Projekt in der Perfektastraße 58 bietet einen vielseitigen Wohnungsmix für jeden Geschmack und jedes Wohnbedürfnis!

Von 60 bis 105 m² reichen die angebotenen Wohnungsgrößen. Von der kleinen Starter-Wohnung, über Maisonetten bis hin zur 4-Zimmer Familienwohnung – hier wird jeder fündig.

Großzügige Freibereiche wie Loggien, Terrassen, Balkone, Gärten und eine Grünzone inmitten des Projektes bieten vielfältige Möglichkeiten das Leben im Freien zu genießen.

Vielseitige Gemeinschaft

Die unterschiedlichen Wohnhäuser werden durch die Grünzone miteinander verbunden. Dieser bietet nicht nur zusätzlichen grünen Freiraum, sondern auch eine optimale Kommunikationszone! Eine Gemeinschaftsterrasse im 1.Obergeschoss macht das Angebot perfekt.

Wer nicht nur die Gemeinschaft schätzt, sondern auch noch Wohnen und Arbeiten optimal verbinden möchte, dem stehen zusätzliche Home-Offices zur Verfügung. Weiters entstehen Gewerbeflächen, die das Projekt zusätzlich beleben und Einkaufsmöglichkeiten bieten.

Jeder der Wohntürme hat seinen eigenen Kinderwagenabstell- und Fahrradraum. Natürlich verfügt das Projekt auch über eine Waschküche. Vor dieser befindet sich ein Kinderspielraum mit anschließendem Kinderspielplatz im Freien. So sind die Kleinen immer im Blickfeld!

Mobil – auch ohne Auto

Um den Verzicht auf das Auto zu erleichtern wurde ein Mobilitätskonzept entwickelt, das unter Anderem eine Netzkarte der Wiener Linien, Carsharing und E-Bikes vorsieht. Ein Konzept, dass sich angesichts der Lage des Projektes anbietet – schließlich sind sowohl die U-Bahn Linie U6 als auch mehrere Buslinien innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen.

Aber auch an Geschäften und Lokalen wird es den Bewohnern, die zu Fuß oder mit dem Rad in der Perfektastraße unterwegs sind, nicht mangeln. Kindergärten und Schulen sind ebenfalls in kurzer Zeit zu erreichen.

 

Pressebetreuung durch immo 360°:

Daniela S. Fiedler
Diplom-Medienwirtin (FH)
PR & Marketing
Tel.: 01/401 57-606
daniela.fiedler@immo-360.at

Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung
Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG
Tel.:01/401 57-603
helga.mayer@immo-360.at

 

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
In der ersten Reihe v.l.n.r. Michael Pech (ÖSW), Gerald Bischof (Bezirksvorsteher), Robert Denk (Strabag) und zwei Mitglieder des YIC-Architekten-Teams
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Übersicht des Projektes
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
23., Perfektastraße 58