AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
20.10.2015 - Gleichenfeier für leistbares Wohnen

 

Gleichenfeier für leistbares Wohnen

In der Brünner Straße 261 in Wien Floridsdorf entstehen nach dem Entwurf von Architekt Zbigniew Domanski 43 freifinanzierte Mietwohnungen, voraussichtliche Fertigstellung ist im Sommer 2016. Es ist bereits das zweite Projekt der Erste ÖSW Wohnbauträger GmbH – ein gemeinsames Unternehmen des Erste Bank Konzerns und der ÖSW-Gruppe. Am Dienstag, 13. Oktober 2015 kamen alle Projektbeteiligten zur Gleichenfeier zusammen, die traditionell den Bauarbeitern gewidmet ist. Neben der Geschäftsleitung Gerald Parzer und Martin Clemens Weber ließen sich auch die Gesellschaftervertreter Hans Müller, Michael Pech, Josef Schmidinger und Wolfgang Wahlmüller nicht die Möglichkeit zur traditionellen Gleichenfeier entgehen.


Gerald Parzer bei der Gleichenfeier: „Wir sind sehr froh, an diesem attraktiven Standort, der in der Stadt und doch im Grünen liegt, ein leistbares Wohnprojekt realisieren zu können. Aber noch mehr freuen wir uns am heutigen Tag, dass die Bauarbeiten bisher unfallfrei verlaufen sind und wünschen allen, die auf der Baustelle tätig sind, weiterhin „Glück auf!““.


Ökologisch Wohnen für alle Bedürfnisse


Kompakte und durchdachte Grundrisse mit Wohnungsgrößen zwischen 44 und 115 m² bieten sowohl Singles als auch Familien eine passende Wohnlösung für ihre individuellen Bedürfnisse. Alle Wohnräume des vollwärmegeschützten Niedrigenergiehauses sind mit Parkettboden bzw. die Sanitärräume mit Feinsteinzeug und Badewanne ausgestattet. Der Außenbereich der 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen wird durch die großzügig gestalteten privaten Freibereiche optimal ergänzt. Loggien mit bis zu 11 m², kleinere Balkone und Terrassen mit bis zu 13 m² oder 10 bis 46 m² große Eigengärten erweitern den Wohnraum ins Freie. Zudem verfügt das Projekt über einen Kleinkinderspielplatz im Innenhof, einen Kinderwagen- und Fahrradabstellraum sowie eine Waschküche im Erdgeschoß und eine Tiefgarage. Die modern ausgestatteten Wohnungen weisen einen geringen Bruttomietpreis von voraussichtlich EUR 9,91/m² und einen Baukostenbeitrag von ca. EUR 500,-/m² auf, wodurch sie an die Konditionen von geförderten Wohnungen anknüpfen können.

Vorstadtflair mit Mehrwert

Die Wohnanlage ist gut ans öffentliche Verkehrsnetz angebunden: Mit den nahe gelegenen Straßenbahnlinien 30 und 31 erreicht man bequem den Knotenpunkt Floridsdorf. Für den Individualverkehr bietet die Brünner Straße sowohl stadtauswärts als auch ins Stadtzentrum über die Floridsdorfer Brücke eine optimale Anbindung. Geschäfte und Supermärkte in unmittelbarer Nähe bieten alles für den täglichen Bedarf. Zudem verfügt Stammersdorf mit dem „B7“ über ein eigenes Einkaufszentrum nur wenige Minuten vom Wohnhaus entfernt. In nächster Umgebung befinden sich Kindergärten, Schulen, Arztpraxen etc., die sowohl öffentlich als auch mit dem Auto gut erreichbar sind. Bei der Freizeitgestaltung im grünen Naherholungsgebiet am Marchfeldkanal bleibt kein Wunsch offen. Mitunter wird dieser im Winter auch gerne als Natureislaufplatz genutzt. Zudem gibt es Radwanderwege Richtung Marchfeld.


Eine neue Unternehmenspartnerschaft


Durch steigende Mieten wird es für Wohnungssuchende zu einer zunehmenden Herausforderung, leistbaren Wohnraum mit hoher Lebensqualität zu finden. Dem möchte die Erste ÖSW Wohnbauträger GmbH zukünftig weiter entgegen wirken und hat es sich zur Aufgabe gemacht, komfortable und kostengünstige freifinanzierte Mietwohnungen anzubieten, deren Konditionen geförderten Wohnungen möglichst nahekommen.

Zur Schaffung leistbaren Wohnraums in Österreich werden die Kernkompetenzen des Erste Bank Konzerns und der ÖSW-Gruppe gebündelt: Die s Wohnbaubank der Ersten Bank schafft eine Finanzierungsbasis, um eine langfristige, günstige Refinanzierungsgrundlage für Wohnbauten sicherzustellen. Die ÖSW AG, mit ihrer langjährigen Immobilienerfahrung, übernimmt die Entwicklung, die Realisierung sowie die Verwertung und Verwaltung der Projekte.


Weitere Projekte bereits in Bau

Die Erste ÖSW Wohnbauträger GmbH hat in Wien bereits ein Wohnhaus mit 40 frei-finanzierten Mietwohnungen in der Bessemerstraße 32 realisiert. Die Übergabe an die MieterInnen war im Juni diesen Jahres. Darüber hinaus befindet sich das nächste Erste ÖSW-Projekt in der Ganghofergasse 2 in Simmering bereits in Bau.

 


Pressebetreuung durch immo 360°:


Daniela S. Fiedler
Diplom-Medienwirtin (FH)
PR & Marketing
Tel.: 01/401 57-606
daniela.fiedler@immo-360.at


Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung
Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG
Tel.:01/401 57-603
helga.mayer@immo-360.at

 

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
v.l.n.r.: Wolfgang Salzmann (S-Bausparkasse), Wolfgang Wahlmüller (ÖSW), Josef Schmidinger (S-Bausparkasse), Gerald Parzer (Erste ÖSW), Michael Pech (ÖSW), Martin Clemens Weber (Erste ÖSW), Hans Müller (S-Bausparkasse) und Thomas Scharf (GSG) (Fotocredit: ÖSW).
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
21., Brünner Straße 261
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Außenfassade des Projektes am Tag der Gleichenfeier