AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
07.09.2017 Wohnmesse Wien: Das ÖSW präsentiert SMARTE Projekte

Ab heute bietet die jährliche Wohnmesse des Wohnservice Wien in der Millennium City bei freiem Eintritt wieder einen Überblick über aktuelle Wohnprojekte in Wien.
Die ÖSW-Gruppe präsentiert hier ausgewählte Projekte des umfangreichen

Unternehmensportfolios: Von der geförderten Mietwohnung bis zum freifinanzierten Eigentum, vom Serviced Apartment bis zur Doppelhaushälfte mit Eigengarten - das Angebot des traditionsreichen Wohnbauträgers geht auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Lebensformen ein.

Bis übermorgen, Samstag, 9. September können sich die Besucher hier über die einzelnen Projekte informieren und sich für ein persönliches Beratungsgespräch direkt an die Vertriebsfachleute des ÖSW wenden. Wenn die Traumwohnung gefunden ist, können sich Interessenten für das entsprechende Objekt direkt online vormerken.

Schwerpunktthema der Wohnmesse ist diesmal das „SMART Wohnen“. Der Begriff steht für ein spezielles Wohnbauprogramm mit dem Fokus auf kompaktes, kostengünstiges Wohnen. SMART-Wohnungen bieten mit besonders durchdachten Grundrissen optimale Nutzbarkeit und Wohnkomfort. Durch den geringeren Flächenbedarf fallen dabei auch die Kosten für die Mieter entsprechend geringer aus.

Unter dem Motto „SMART & MORE – Hindernisse überwinden“ stellt das ÖSW hier auf der Messe ein besonderes Projekt vor. Die Wohnbauträger ÖSW und Familienwohnbau realisieren auf dem Gelände der Preyerschen Höfe, Absberggasse 40 in Wien Favoriten eine Wohnhausanlage mit insgesamt 219 Wohneinheiten, bestehend aus geförderten Mietwohnungen, supergeförderten SMART-Wohnungen und barrierefreien Wohnungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Ziel ist es, eine Vielfalt an speziellen Bedürfnissen ganz unterschiedlicher Bewohnergruppen anzusprechen. Jeder soll sich wiederfinden, vom Single bis zur Großfamilie. Die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant.

Die Österreichische Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft steht in jahrzehntelanger Tradition des gemeinnützigen Bauens. Die Vorstände DI Michael Pech und Mag. Wolfgang Wahlmüller sehen diesen Ursprung nach wie vor als Leitmotiv und besonderen Auftrag: „Die Bedürfnisse der Menschen und speziell auch die Anforderungen im Bereich des Wohnens verändern sich. Das von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig initiierte SMART-Wohnbauprogramm gibt unserer Stadt ganz wesentliche Impulse. Wir schätzen uns glücklich, wenn wir mit unseren Projekten ein wenig zum Gelingen einer guten Zukunft für die Stadt Wien und ihre Bewohner beitragen dürfen.“

Die ÖSW-Firmengruppe
Die ÖSW AG steht an der Spitze der ÖSW-Firmengruppe, die über mehr als 25 Beteiligungen verfügt und ca. 56.000 Einheiten verwaltet und diese Anzahl jährlich vergrößert. Damit ist der Konzern der größte private gemeinnützige Bauträger in Österreich. Neben dem Wiener Markt ist das Österreichische Siedlungswerk schwerpunktmäßig in Niederösterreich, Salzburg und Kärnten tätig. Auch im Burgenland, in der Steiermark und in Tirol befinden sich die ersten Projekte in Entwicklung.

Pressebetreuung durch immo 360°:
DI (FH) Noëmi Freiling Marketing & PR

Tel.: 01/401 57-614 noemi.freiling@immo-360.at

Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung immo 360 grad gmbh Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG Tel.:01/401 57- 603 helga.mayer@immo-360.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
SMART&MORE Preyersche Höfe Hofperspektive