AUSGEWÄHLTE
OBJEKTE
„MUSIC-BOX am Arsenalsteg“ gewinnt Wettbewerb

„MUSIC-BOX am Arsenalsteg“ gewinnt Wettbewerb nahe dem Wiener Hauptbahnhof


Mit dem Projekt „MUSIC-BOX am Arsenalsteg“ entscheiden das ÖSW und Projektpartner das Bewerbungsverfahren für Quartiershäuser „Leben am Helmut-Zilk-Park“ für sich.

Südlich des Wiener Hauptbahnhofes entsteht ein neuer Stadtteil unter dem Titel „Leben am Helmut-Zilk-Park“. Ihm gehört auch das bereits errichtete und bewohnte Sonnwendviertel an. Für das Projektgebiet „Leben am Helmut-Zilk-Park“ in Wien Favoriten, das östlich unmittelbar an der gleichnamigen Grünfläche angrenzt, wird ein integratives Viertel entwickelt, dass unterschiedliche Bereiche des Alltags widerspiegeln wird. Insgesamt werden hier zukünftig 20.000 Arbeitsplätze und 5.000 Wohneinheiten entstehen – darunter auch weitere rund 145 room4rent Serviced Apartments.
Die Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft realisiert mit der MUSIC-BOX am Arsenalsteg in Kooperation mit dem Architektur-Studio heri&salli, der Carla Lo Landschaftsarchitektur, art:phalanx und weiteren Partnern ein - der Musik gewidmetes – Themenhaus. Durch das Gemeinsame - die Musik - und die damit verbundenen Tätigkeiten, findet eine Vermischung von Generationen und Milieus sowie ein Neben- und Miteinander statt. „Mit der MUSIC-BOX haben wir ein Multimedia-Gebäude entwickelt, das Wohnen, Arbeiten, Musizieren und Freizeit unter einem Dach miteinander vereint und das damit gleichzeitig zum Ort der Begegnung wird“, freut sich ÖSW-Vorstand Michael Pech.


NUTZUNGSKONZEPT
Wien erhält mit der MUSIC-BOX ein Gebäude, dass seinem Namen als eine der Welthauptstädte der Musik gerecht wird und sich seine optimale Lage im Quartier „Leben am Helmut-Zilk-Park“ zu Nutze macht. Bereiche des Wohnens, Freizeit aber speziell des Arbeitens im Zeichen des musikalischen Schaffens, werden kombiniert. Das identitätsstiftende Haus wird eine maßgeschneiderte Infrastruktur für die Bedürfnisse und Ansprüche von Musikschaffenden bieten – für Profi-, Berufs- und Hobbymusiker.
In der Sockelzone liegt dem Nutzungskonzept die Schaffung von Bewegungs-, Kultur-, Service- und Informationsangeboten sowie von Flächen für die Kleingastronomie zu Grunde. Im Unter- sowie Erd- und 1. Obergeschoß werden Flächen für beatboxx - Verein zur Förderung von Musik - realisiert, in welchen sich auch entsprechende Proberäume wiederfinden. Zudem werden ebenerdig die Grätzl-Zentrale, ein Creative Lab (das auch von der Sport Union genutzt wird) sowie ein 24h-Shop (gekühlte Anlieferboxen) zu finden sein. Die übrigen Flächen, in den oberen Stockwerken, bilden private Wohnbereiche, deren primäre Zielgruppe (inter-)nationale MusikerInnen sind, die in Wien studieren, arbeiten oder auftreten. Diese werden in zwei unterschiedlichen Konzepten umgesetzt: In Form von room4rent Serviced Apartments und dem grätzlhotel.
Das dazugehörige Freiraum-Konzept legt besonderes Augenmerk auf die angrenzenden, qualitativ hochwertigen Freiräume. Es soll den fließenden Übergang zwischen Innen- und Außenraum ermöglichen.


ROOM4RENT - WOHNEN AUF ZEIT
Die Marke room4rent gibt es seit bereits über drei Jahren in Wien. Die Serviced Apartment-Häuser wurden von der ÖSW AG errichtet und werden von der immo 360 grad gmbh, einer 100 %-igen Tochter des ÖSW, betrieben. Alle Standorte liegen direkt an einer U-Bahnstation, sind optimal angebunden und bieten mit allen rundum Services perfekten Wohnkomfort auf Zeit. Das Projekt MUSIC-BOX am Arsenalsteg wird der bereits siebente, geplante Standort der aufstrebenden Marke sein.
Derzeit stehen bereits über 350 room4rent Serviced Apartments an drei Wiener Standorten – via Onlinebuchung – für Private oder Geschäftsleute zur Verfügung:
- Messecarrée Nord, 1020 Wien, Vorgartenstraße 206 (182 Apartments)
- Storchengasse, 1150 Wien, Storchengasse 4 (63 Apartments)
- Leopoldtower, 1210 Wien, Seyringer Straße 5 (107 Apartments)
Kommendes Jahr werden am Standort „Hoch 33“ im Stadtteil Monte Laa in Wien 10 weitere rund 100 Einheiten eröffnet. Weitere Informationen unter www.room4rent.at.


Das MUSIC BOX-Projektteam
Bauherr: Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft
Architektur: Architektur-Studio heri&salli
Nutzungskonzept: art:phalanx Kunst- und Kommunikationsagentur
Landschaftsarchitektur: Carla Lo

Nutzungspartner
room4rent Serviced Apartments
beatboxx – Verein zur Förderung von Musik
CP Kino Gastro
art:phalanx – Kunst und Kommunikationsagentur
Urbanauts Hospitality GmbH (grätzlhotel)
Sport Union Favoriten
Music Traveler GmbH


Pressebetreuung durch immo 360°:

Mag. Claudia Spielmeyer
Marketing & PR
Tel.: 01/401 57-607
claudia.spielmeyer@immo-360.at

Mag. Helga Mayer
Geschäftsführung Leitung Vertrieb, Marketing & PR ÖSW AG
Tel.:01/401 57-603
helga.mayer@immo-360.at

Border arround image (width=140px) with description an copyright below
MUSIC-BOX, Gesamtansicht
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Music Box, Wien 10, Seitenansicht
Border arround image (width=140px) with description an copyright below
Music Box, Wien 10, Frontalansicht
Border arround image (width=140px) with description an copyright below